©2019 by Lars Maritzen

COMMARI - Kanzlei für Wirtschaftsrecht 

 Ihr Berater als kleines- und mittelständisches Unternehmen

oder Start-Up (Beratungsleistungen)

Schwerpunkt: DSGVO

Please reload

01/

Datenschutzbeauftragter

Ob man einen Datenschutzbeauftragten (DSB) benötigt, ist teilweise (wegen offener und auch z.T. unklarer Formulierungen) schwer festzustellen. Gerne prüfe ich das für Sie, um Ihnen die nötige Rechtssicerheit zu geben. Auf Wunsch stehe ich auch als externer DSB zur Verfügung.

02/

DSGVO-Check der Webseite

Wenn man an die Dinge denkt, die aufgrund der DSGVO anzupassen sind, steht die Datenschutzerklärung (DSE) häufig im Mittelpunkt. Das nicht zu unrecht (auch wenn es viele andere wichtige Bausteine gibt). Nicht zuletzt wird man sich im Zuge der Überarbeitnung zumeist über viele Datenschutzaspekte klar (z.B. welche Plugins bewirken eigentlich was und welche habe ich überahupt auf meiner Webseite und müssen diese unbedingt die IP-Adresse übertragen?)

03/

Verarbeitungsverzeichnis (VVT)

Nicht minder wichtig im Vergleich zur Anpassung der DSE ist die Erstellung eines VVT. Das betrifft wg. der Rückausnahme in Art. 30 Abs. 5 DSGVO (sehr) viele Unternehmen. Sind Sie sich unsicher, was dort enthalten sein soll bzw. wie Sie dieses aufbauen sollen, sprechen Sie mich gerne an.

04/

Datenschutzfolgeabschätzung (DFSA)

Verwenden Sie "neue" Technologien (Big Data, Plattformen, Bewertungs- oder Kontaktportale) , die ein (hohes) Risiko für die Rechte der Betroffenen mit sich bringen, dann ist eine DFSA u.U. durchzuführen.