August 8, 2017

Jeder kennt die Situation aus dem Supermarkt: Man hat ein Produkt gefunden, schaut auf den Preis und sieht zwei davon: Einen Gesamtpreis (inkl. USt) und einen sog. Grundpreis (Preis pro l, kg oder g). Bei Kosmetikprodukten ist die Einheit zumeist 100ml oder 100g. Die Pflicht, den sog. Grundpreis anzugeben, entstammt der Preisangabenveordnung, kurz: PAngV (abrufbar hier), genauer: § 2 PAngV. 

Diese Verpflichtung besteht - jetzt kommt das Zauberwort der...

Please reload

Empfohlene Einträge

Schon lange ist gesetzlich vorgesehen, dass dem Verbraucher bei Käufen immer ein gängiges und zumutbares kostenloses Zahlungsmittel angeboten werden m...

Verbot der Erhebung von zusätzlichen Entgelten im B2C für bargeldlose Zahlungen (sog. Surcharging-Verbot) tritt am 13.1.2018 in Kraft

January 5, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv