July 19, 2017

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte sich kürzlich mit der Frage zu befassen, ob rein pflanzliche (vegane) Produkte mit Begriffen wie "Käse", "Joghurt", "Butter", "Sahne", "Milch" oder "Rahm" bezeichnet, vermarktet und beworben werden dürfen bzw. ob dies z.B. dann möglich ist, wenn ein (deutlicher) Hinweis darauf erfolgt, dass es sich um ein Alternativprodukt (Tofu) handelt? Die Antwort des EuGH lautet: Nein (vgl. EuGH, 14.06.2017, C-422/16, hier abru...

Please reload

Empfohlene Einträge

Schon lange ist gesetzlich vorgesehen, dass dem Verbraucher bei Käufen immer ein gängiges und zumutbares kostenloses Zahlungsmittel angeboten werden m...

Verbot der Erhebung von zusätzlichen Entgelten im B2C für bargeldlose Zahlungen (sog. Surcharging-Verbot) tritt am 13.1.2018 in Kraft

January 5, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv